Stimmungsbild für Kerstin Schumann Profilbild von Kerstin Schumann

Kerstin Schumann

* 02.01.1968
24.01.2015
Achim

0 Traueranzeige
zuletzt besucht am 14.10.2019
65.732 Besucher

Traueranzeigen

Traueranzeigen (0)


Kerzen (279)

Es werden die aktuellsten 10 von 279 Kerzen angezeigt.
Kerze entzünden
 
11.04.2017 um 22:39 | Pit

Heute hat sich Andrea auf den Weg zu Dir gemacht....

28.03.2017 um 15:47 | Beate

Du warst immer der Sonnenschein für uns und so werden wir dich in Erinnerung behalten, wenn die Sonne uns erwärmt bist du uns ganz Nahe..

20.03.2017 um 16:07 | Andrea

Der Kreis um Dir wird immer Größer, da immer mehr Dir folgen. Liebe Gedanken begleiten Dich.....

24.01.2017 um 16:37 | Andrea

Im stillen Gedenken an eine wundervolle Freundin... Ich weiß, dass Du uns ein Lächeln sendest. Wir vermissen Dich !!!

24.01.2017 um 11:58 | Pit

Meine Liebe an Dich, war ein Geschenk meines Herzens… Mein Vertrauen an Dich, war ein Geschenk meiner Seele… Auch Heute, Denke ich in Liebe und Dankbarkeit an Dich auch wenn sich in der Zeit vieles verändert hat. Ich gehe meinen Weg, so wie Du es gewünscht hast, in Licht und Liebe. R.I.P

23.01.2017 um 20:23 | TINA

Pit ,ich kenne dich nicht ,aber deine trauer geht unter die haut . Ich wünsche dir ,dass dieser unendliche schmerz ,der einen zerreißt, er wird nicht weniger ,aber vielleicht kann man mit der zeit , besser damit umgehen ,dass wünsche ich dir.

08.10.2016 um 18:17 | Beate

Liebe Kerstin, ich vermisse dich und unsere schönen Gespräche von Laufband zu Laufband! Es geht dir gut - daran glaube ich ganz fest.

07.05.2016 um 10:10 | Pit

Erinnerungen sind wichtig,denn manchmal bleibt einem nichts anderes mehr.

27.02.2016 um 21:39 | Pit

Du lebst in meiner Erinnerung und bist Teil meiner Gegenwart.

23.02.2016 um 09:20 | Pit

Wir können vieles im Leben nicht verstehen. Wir wissen oft nicht, warum etwas geschieht. Dann sind wir verzweifelt, wie soll es weitergehen? Menschen gingen weit fort, Menschen, die man liebt. Sie gingen an einen Ort, wo wir nicht folgen können. In uns fühlen wir Leere, ein stechendes Brennen.

Kerze entzünden