Marvin Erdmann

Marvin Erdmann

* 08.02.1995
† 28.08.2013
Erstellt von Kreiszeitung Syke
Angelegt am 31.08.2013
13.470 Besuche

Kondolenzen (1)

Sie können das Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden, Ihrer eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen oder um dem Verstorbenen einige letzte Worte des Abschieds mitzugeben.

Kondolenz

In tiefem Mitgefühl.

31.08.2013 um 15:00 Uhr von Sabine Häfker

Wir können vieles im Leben nicht verstehen.Wir wissen oft nicht, warum etwas geschieht. Dann sind wir verzweifelt, wie soll es weitergehen ? Menschen gingen weit fort, Menschen, die man liebt. Sie gingen an einen Ort, wo wir nicht folgen können. Einen Ort, so wunderschön, hell und rein. In uns fühlen wir Leere, ein stechendes Brennen. Warum können diese Menschen nicht mehr bei uns sein ? Wir sind wütend, traurig, können nicht mehr denken. Können nicht mehr klar sehen, die Welt um uns versinkt. Unser Leben läuft aus den Bahnen, wir können es nicht lenken. All unser Glück, unsre Hoffnung, die Liebe, sie ertrinkt. Man hat uns das Herz aus dem Leib gerissen. Und das Loch gefüllt mit Trauer und Schmerz. Ein Gefühl breitet sich aus, ein feuerloderndes Vermissen. Unsre Seele weint um das verlorene Herz. Dieses Gefühl wird lange in uns sein, vielleicht für immer. Doch es wird uns stark machen, gibt uns neuen Mut. Denn das Fühlen wird besser, nicht schlimmer. Und irgendwann geht es unserer Seele wieder gut. Und diese Menschen sind nicht für immer von uns gegangen. Wir können sie spüren, in allen Dingen, den grossen und kleinen. Sie sind nur in einer unsichtbaren Hülle gefangen. Sie lächeln uns an, wenn wir um sie weinen. Der Tod nimmt uns die Menschen, die wir lieben. Doch er gehört zu uns, das Leben hat auch dunkle Seiten. Und irgendwann werden wir an diesen Ort zu ihnen gehen. Doch bis dahin werden Sie uns hier auf Erden begleiten.

~Verfasser: Unbekannt~